THEMES THAT YOU LIKE
Aufbruchstimmung.
21. September 2014

Hier möchte ich mal kurz meine Meinung zu dem gerade gehypten und auf tumblr cursierenden Film "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhofzoo" preisgeben.

Nachdem ich so viele Bilder und gifs davon gesehen hatte, wollte endlich wissen, was dahinter steckt. Kurz zum Inhalt, es geht um ein Mädchen, Christiane F., die an Drogen gerät und abhängig wird. Das ganze im zarten Alter on 14. Das ganze basiert auf einer wahren Begebenheit, aber nicht so wie mans von Horrorfilmen kennt, sondern wirklich echt. Diese Christiane F gibt es wirklich. Also zurück zum Thema.

Auf mich hat der Film schockierend gewirkt. Klar, Kinder geraten immer früher an Alkohol, aber an so harte Drogen.. war echt krass zu sehen, dass es so etwas wirklich gibt. Ich finde vor allem das hat der Film widergespiegelt, wobei er stets sehr authentisch wirkt, man kauft jedem seine Rolle ab. Dadurch, dass es ein Film aus den 80er Jahren ist, hat er einen besonderen Charme. Es sind viele unkommentierte Szenen, in denen sich der Zuschauer selbst Gedanken machen kann, was ich sehr gut finde. Eindeutig handelt es sich um ein schwer zu verdauenenden Film, über den man sich noch lange nach dem Ende Gedanken macht.

Falsch finde ich, wenn die Popularität auf Identifikation beruht, wie es bei einigen rebloggern auf tumblr der Fall ist. Niemand sollte es anstreben, sich mit Christiane F. zu identifizieren. Es handelt sich um ein Mädchen mit einem fetten Drogenproblem, wie es sich niemand wünschen sollte, mit richtig harten Drogen. Nicht ein bisschen Gras oder Alkohol.

Die abschreckende Wirkung, erst gar nicht damit anzufangen, finde ich die richtige Botschaft, die besonders durch das junge Alter der Christiane F., sowie die Besetzung mit einer ebenso jungen Schauspielerin. In den meisten Filmen ist es so, dass man wen 16 jähriges nimmt, der dann 13 sein soll, die Christiane Schauspielerin war tatsächlich 14/14 (sieht man ja auch). Außerdem machz der Film auf eine verleugnete Personengruppe von Leuten aufmerksam, so Leute wie Christiane F. gibt es heute immernoch, Kinder, die irgendwie an Drogen geraten sind, nun abhängig sind und um das Geld für ihre Drogen zu beschaffen sich prostituieren.

An alle, dren Intersse jetzt geweckt wurde: Den Film kann man in voller länge auf Youtube schauen.